Wohnen mit Kindern

Von Monat zu Monat wird das Baby mehr lebhaft und neugieriger sein. Nicht immer ist man sich dessen bewusst, wie gefährlich in dieser Zeit das eigene Haus für das Kleinkind sein kann. Als erwachsene Menschen muss man jedoch diese Gefahren bis auf das Geringste reduzieren, damit sich unser Sprössling nichts Schlimmes antut.
Man ist zwar nicht immer in der Lage, alle gefährlichen Situationen vorherzusehen und das Haus 100% sicher zu machen.


Was sollte jedoch auf keinen…

Was sollte jedoch auf keinen Fall unserer Aufmerksamkeit nicht entgehen. Bestimmt nicht die Steckdosen, Tür, Möbel, scharfe Tischkanten. Arzneimittel sollte man auch außer Reichweite des Babys aufbewahren. Was das Badezimmer angeht, so ist dort eine Anti-Rutschmatte ein absolutes Must-have. Wieso ist das alles so wichtig. Laut einer Studie passieren die meisten Unfälle mit Babys gerade in seiner vertrauen Umgebung. Daher außer Montage von entsprechenden Schutzvorrichtungen, sollte man prüfen was unser Baby gerade macht, wenn wir es im Moment nicht sehen.

wohnen mit kindern

Foto: static.urbia.de

Stichworte: