ein sicheres Haus für das Baby

Womit assoziiert man ein sicheres Haus (danwoodfamily.de). In der Regel denkt man dabei an die Anti-Einbruch-Systeme oder Bekämpfung der häuslichen Gewalt.


Unter diesem Begriff verstehen sich aber noch…

Unter diesem Begriff verstehen sich aber noch weitere Maßnahmen, die zum Ziel haben, Sicherheit zu Hause zu gewähren. Eine von diesen Maßnahmen ist es, ein kindersicheres Zuhause zu schaffen.
Auf diesem Gebiet hat man mit echt vielen Schutzvorrichtungen zu tun, die das Kind vor Gefahren schützen sollten. Bei der Wahl von solchen Vorrichtungen muss man aber ganz klar unterscheiden müssen, was eine reale Gefahr für das Baby darstellt und was nur unsere falsche Vorstellung von potenziellen Gefahren ist.

Gallery

haus kindersicher machen

Foto: s1.eltern.de

Das Baby muss natürlich sicher zu Hause sein, man sollte jedoch auf gar keinen Fall versuchen, es übermäßig zu schützen, denn sonst lernt es nie das wahre Leben kennen. Das Haus muss ein sicherer Ort sein, es muss aber zugleich dem Baby genug Freiraum geben, damit es die Welt erforschen und sich in einer freundlichen Atmosphäre und ohne in Angst entwickeln kann.