Ein Kinderzimmer gestalten

Das Wohnen mit Kindern ist immer eine Herausforderung für die Eltern. Es geht nicht nur um die erziehungs- und organisationsbezogenen Sachen, aber auch um die Gestaltung eines Kinderzimmers. Zur Zeit gibt es jede Menge Möglichkeiten, um das Kinderzimmer einzurichten. Sind aber alle diesen Ideen wirklich so toll? Überlegen wir das.
Wenn man alle diesen Kinderzimmer-Ideen durchschaut, wird man schnell verwirrt. Welche Idee ist am besten für unsere Kinder? Welche ist nicht vernünftig? Eine der besten Ideen, die wir zuletzt gefunden haben, war es, in einem Kinderzimmer einen kleinen Turnsaal zu gestalten. Das kostet nicht viel, weil soclhe Elemente wie eine Sprossenwand oder eine Kletterleine, die man an der Zimmerdecke montiert einfache Geräte sind. Statt eines Stuhles schlagen wir einen Sitzball vor – im Handel sind auch solche Bälle in unterschiedlichen Kindergrößen erhältlich, die kleiner als die normalen und deswegen gut für Kinder geeignet sind. Solch ein Ball hilft den Kindern eine richtige Position beim Sitzen halten und dadurch verschiedene Haltungsfehler vorbeugen. Die übrigen Gerate ermöglichen unseren Kindern ein bisschen zu turnen, ohne aus dem Haus rauszugehen und stellen einen Spielplatzersatz für die Tage, wenn das Wetter schlecht ist, dar.

Stichworte: